Kajak kaufen

In einem Kajak erkunden Sie Flüsse, Seen und Meeresküsten ganz nach Ihrem Tempo. Beim Paddeln können Sie Ihre Fitness testen und sich zwischendurch treiben lassen. Die Natur lässt sich in einem solchen Kanu ohne eigenes Motorgeräusch erleben. Wollen Sie allein oder zu zweit auf Tour gehen? Soll es ein einfach zu transportierendes Modell sein? Wir helfen Ihnen beim Kajak kaufen.

Aktuelle Angebote für Kajakkäufer

Praktisch sind vor allem aufblasbare Kajaks. Im zusammengefalteten Zustand nehmen sie meist nur so viel Platz wie ein größerer Reisekoffer ein. Diese kompakten Boote lassen sich in wenigen Schritten verstauen und im Auto oder Flugzeug mit auf die Reise nehmen. Zudem können solche Kajaks auch beim Preis überzeugen.

Airjoy KajakSchon für rund 100 Euro ist derzeit das Airjoy Kajak Deluxe erhältlich. Haben Sie es mit der mitgelieferten Pumpe aufgeblasen, erreicht es eine Länge von 350 Zentimetern und eine Breite von 78 Zentimetern. Den Komfort auf den zwei aufblasbaren Sitzen erhöhen zusätzliche Kissen. Diese gehören ebenso zum Lieferumfang wie zwei Paddel. Das Airjoy Kajak Deluxe kommt im stehenden Gewässer kaum ins Wanken. Es lässt sich dort und bei sehr geringer Strömung gut lenken. Das orange-schwarze Boot ermöglicht Anfängern einen guten Einstieg in den Kajaksport.

Seylor KajakFür ausgiebige Flusswanderungen geeignet ist das Sevylor Kajak Yukon KCC380. Es wirkt sowohl durch seine Nylon-Oberseite als auch durch gewebeverstärktes Material an seinem Boden strapazierfähig. Seine Sicherheit ist TÜV-geprüft. In diesem Boot können Sie und Ihr Tourbegleiter die Sitze und Fußstützen in der Höhe optimal für sich einstellen. Ebenfalls komfortabel sind die Neoprenpolster, die Ihre Hände beim Paddeln schützen. Proviant und Karten finden in dem abnehmbaren, wasserdichten Staufach und verschiedenen Stautaschen Platz. Ob Sie das Boot richtig aufgepumpt haben, können Sie mit dem mitgelieferten Manometer prüfen. Pumpe und Paddel müssen Sie bei diesem Zweier-Kajak mit einem Preis von etwa 500 Euro allerdings noch zusätzlich kaufen. Die hochwertigen Materialien des Sevylor Kajak Yukon KCC380 tragen dazu bei, dass es eine Gesamtlast von bis zu 250 Kilogramm Gewicht trägt. Bei Maßen von 390 mal 79 Zentimetern wiegt es selbst gerade einmal 17 Kilogramm. Eine Finne stabilisiert dieses grün-schwarze Kajak im Wasser. Um das Boot bequem zum Start Ihrer Expedition mitzunehmen, erhalten Sie beim Kauf eine Transporttasche. Über die Tragegriffe lässt sich das Boot bequem zu Wasser lassen und von einem Ufer zu einem anderen herübersetzen. Sollte einmal ein Leck entstehen, können Sie es mit dem Reparaturset kurzfristig beheben. Es ist Teil des Lieferumfangs. Eingedrungenes Wasser lassen Sie über die Lenzventile dieses Kanus einfach wieder nach außen ab.

Kajak Air FusionEin Kit, um Schäden zu reparieren, gehört auch zum Lieferumfang des Advanced Elements Kajak Air Fusion Elite. Wer sich für dieses Kajak entscheidet, für den spielt aber vor allem der große Fahrspaß bei gleichzeitig hoher Belastbarkeit eine Rolle. Aluminiumrahmen unterstützen seine Stromlinienform und sein Boden besteht aus besonders robustem Tarpaulin. Wie ein Hartschalenkanu gleitet es schnell und wendig durch das Wasser. Geübte Fahrer können dieses Boot auch in Stromschnellen bequem manövrieren. Wenn dieses Kajak doch einmal umkippt, halten es dessen Hochdruckkammern über Wasser. Das Advanced Elements Kajak Air Fusion Elite ist 396,2 mal 71,1 Zentimeter groß und damit ein geräumiges Modell für eine Person. Als Fahrer haben Sie viel Beinfreiheit und können es sich auf einem Faltsitz mit Rückenlehne bequem machen. In einer wasserdichten Luke am hinteren Ende verstauen Sie Ihr Gepäck. Pumpe und Ruder fehlen im Lieferumfang. Im Preis von rund 800 Euro enthalten ist aber eine Tasche für den Transport dieses nur 15 Kilogramm schweren Bootes. Es kann ein Gewicht von 106 Kilogramm tragen.

Was Sie beim Kajak kaufen beachten sollten

Kajak kaufenGrundsätzlich stellt sich vor dem Kauf die Frage, mit wie vielen Personen Sie zusammen Kajak fahren möchten. Die aufblasbaren Modelle gibt es als Einer-, Zweier- und Dreier-Boote. Darüber hinaus entscheidend ist, was für Touren Sie mit diesem Boot vorhaben und wie viel Geld Ihnen zur Verfügung steht. Reicht es für Sie, ab und zu auf ruhigem Binnengewässer entspannt zu paddeln? Dann wird Ihnen ein solide verarbeitetes, preisgünstiges Modell mit einem breiteren, U-förmigen Rumpf reichen. Diese Bauart sorgt dafür, dass das Boot besonders stabil im Wasser liegt. Sie können mit einem solchen Kajak aber nur langsam fahren. Haben Sie vor, mehrere Stunden durch fließendes Gewässer zu fahren? Gilt es dabei, Hindernisse schnell und geschickt zu umfahren? Dann brauchen Sie ein wendigeres Kajak mit einem schmaleren Unterboden. Je geringer jedoch die Oberfläche ist, mit der Ihr Boot mit dem Wasser in Berührung kommt, desto schneller kippt es im Ruhezustand zu den Seiten weg. Kajaks mit der schmalsten Rumpfform, dem Rundspant, lassen sich nur mit sehr viel Übung sicher fahren. Erfahrene Kanuten gleichen das Wackeln mit ihrem Gewicht stetig aus. Ambitionierte Hobby-Kanuten greifen häufig auf ein Boot mit einem eckigen Querschnitt des Rumpfes zurück. Dieser Knickspant ist ein guter Kompromiss, wenn Sie ein kippstabiles Boot suchen und Sie keine extremen Manöver wie bei einer Wildwasserfahrt mit höchstem Schwierigkeitsgrad vorhaben. Dieses Kajak lässt sich leicht auf Kurs halten.
Vor dem Kauf sollten Sie auch bedenken, wie viel Nutzlast für das von Ihnen gewählte Modell angegeben ist. Wie hoch ist das Gewicht der Kanuten und des Gepäcks voraussichtlich? Für mehrtägige Touren sollten sich Taschen, Ausrüstung und Verpflegung bequem und sicher verstauen lassen. Achten Sie am besten darauf, dass Ihr Boot hierfür wasserdichte Fächer bietet. Zudem stellt sich die Frage, wie komfortabel Sie in dem Kajak sitzen möchten. Gerade, wenn Sie mehrere Stunden unterwegs sind, sollten Sie und Ihre Mitfahrer genug Beinfreiheit haben. Die leichten Schlauchboot-Kajaks haben nur geringen Tiefgang – ein Vorteil in flachen Gewässern. Bei Gegen- und Seitenwind können sie sich aber leicht drehen und vom Kurs abkommen. Dies muss ein Kanute dann mit zusätzlichem Paddeln ausgleichen.

Wo Sie online am besten ein Kajak kaufen

Kajak online kaufenNach diesen Überlegungen haben Sie eine konkretere Vorstellung, was für ein Modell Sie für Ihre Touren benötigen. Es stellt sich die Frage, wo Sie am besten ein Kajak kaufen. Großer Vorteil eines Online-Shops ist nicht nur, dass Sie dort jederzeit bestellen können, sondern der häufig sehr viel günstigere Preis als im Fachhandel vor Ort. Auch stehen oft mehr Modelle unterschiedlicher Hersteller zur Wahl. Kommen je nach Ihrem Budget und Ihren Wünschen mehrere Kajaks in Frage, dann helfen Ihnen die Bewertungen anderer Kunden dabei, eine Entscheidung zu treffen. Bei größeren Händlern wie Amazon lesen Sie bei vielen Modellen, welche Erfahrungen Käufer bei Transport, Auf-, Abbau und den Fahreigenschaften eines Kajaks in der Praxis gemacht haben. Anhand der Meinungen und Bewertungen der Produkte gewinnen Sie meist einen besseren Eindruck von der Qualität. Meist erhalten Sie hier auch Informationen, die die Produktbeschreibung ergänzen, wie die genauen Materialien und Besonderheiten der Verarbeitung. Sie erhalten wichtige Hinweise darauf, wie robust ein Boot tatsächlich ist und was beim Fahren zu beachten ist. Überdies können Sie bei Amazon den bisherigen Käufern in der Community Ihre Fragen zu einem bestimmten Kajak stellen. So klären Sie vorab, ob die Ausstattung tatsächlich Ihrem Wunsch entspricht. Ebenfalls praktisch ist die Anzeige, welches Zubehör Kunden häufig zusätzlich zu einem Modell gekauft haben. Pumpen und Doppelpaddel sind nicht immer im Lieferumfang. Sie sollten überlegen, ob Sie bei Ihren Touren auch Schwimmwesten benötigen – für den Fall, dass Sie kentern. Diese geben bei Strömungsgeschwindigkeiten ab 4 km/h, in Gewässern mit starkem Schiffsverkehr und beim Paddeln im Meer Sicherheit. Ihr Wunschkajak mit allem, was Sie für Ihren Ausflug benötigen, bestellen Sie online schnell und sicher.